Veröffentlicht von Doris Hüls am Fr., 25. Nov. 2016 12:06 Uhr

Wo Jesus geboren wurde? Wie seine Mutter hieß? Das wissen die meisten. Aber wie die Namen seiner Geschwister waren? Und wer für seine Bestattung sorgte? Da wird es schon schwieriger.
Testen Sie doch einmal, was sie von Jesus wissen.Vielleicht bekommen Sie Lust, Ihre Bibel (vielleicht sogar schon die neue Luther-Übersetzung) wieder einmal zu öffnen und für sich selbst nachzulesen.

Die Geburt Jesu ist ein Geheimnis. Maria, die Mutter Jesu war schwanger vom _____________________.

Jesus war nicht das einzige Kind. Er hatte mehrere Geschwister. Seine Brüder hießen __________ , ___________ , __________ und ___________ . Jesus wuchs in _____________ auf.

Später galt allerdings eine andere Stadt als sein Wohnsitz: __________________. Während seiner Wanderschaft zog Jesus in ganz Galiläa umher. Selten gönnte er sich Pausen. Er predigte das Evangelium und heilte Krankheiten und Gebrechen. Manche Krankheiten werden sogar ziemlich genau benannt, u.a. ___________ , ___________ und ____________. Jesus hatte eine Schar von Anhängern, darunter auch Maria Magdalena, die Jesus von _______________ befreite. Häufiger wurde Jesus von bestimmten religiösen Gruppen angegangen, die schließlich seinen Tod herbeiführten. Insbesondere der Hohepriester Kaiphas spricht ein tödliches Urteil: ______________________________________________________________________________. Schließlich wurde Jesus von _______________ verurteilt. Für seine Bestattung sorgte ________________________. Nach Jesu Tod und seiner Auferstehung werden die Jünger in ihrem Mut bestärkt, die Botschaft weiter zu verbreiten. Zuvor stärkt sich Jesus aber noch einmal mit einem Stück __________________.


Von oben nach unten:

Matthäus 1,19 - Markus 6,3 - Lukas 4,16 - Markus 2,1 - Matthäus 4, 23-25 - Lukas 8,2 - Johannes 11,50 - Markus 15,15 - Markus 15,43 - Lukas 24,42



Kategorien Themenschwerpunkt