Veröffentlicht von Doris Hüls am Di., 3. Dez. 2019 11:58 Uhr

Im September war es soweit und der erste Ausflug der neuen Vorschulkinder im Berglandkindergarten stand an. Das Ziel war die Kunstschule, welche sich in der Alten Weberei in Nordhorn befindet. An zwei unterschiedlichen Tagen hatten wir die Möglichkeit, mit einer Kleingruppe von Kindern die Kunstschule kennen zu lernen und einen Beitrag zur geplanten Kunstausstellung „Umordnungen“ zu leisten.

Zu Beginn fand eine kurze Kennlernrunde statt, bei der uns auch ein erster Einblick in das aktuelle Projekt gewährt wurde. Die Kinder waren neugierig auf das Vorhaben und zeigten ihr Interesse durch viele Fragen. Um diese Neugierde befriedigen zu können, erfolgte im Anschluss eine Führung durch das große Gebäude der Alten Weberei. Während dieser Führung lernten wir ebenfalls alte Küchengeräte kennen, die auch ein Teil der Ausstellung sind. Diese waren den Kindern zum Teil bereits bekannt. Wir lernten allerdings auch viel Neues dazu.

Nach diesen vielen Eindrücken haben wir gemeinsam in der Kunstschule gefrühstückt. Anschließend waren alle gestärkt und konnten nun selbst aktiv werden. Die Kinder hatten zum einen die Möglichkeit, einen Tropfstein aus Holzmaterial herzustellen und somit etwas zur großen Tropfsteinhöhle aus Holz beizutragen. Zum anderen stand es den Kindern aber ebenfalls offen, sich an der Fertigstellung der großflächigen Webrahmen zu beteiligen. Nachdem sich jeder eine Aufgabe gesucht hatte, wurde fleißig gewerkt, gewebt und gearbeitet. Am Ende des Vormittages wurden die angefertigten Werke der Kinder dann gemeinsam bestaunt und begutachtet. Die darauffolgende Verabschiedungsrunde sorgte für einen guten Abschluss des Vormittages. Wir fuhren zufrieden zurück zum Kindergarten und hatten einen künstlerisch lehrreichen Tag hinter uns.

von Fabienne Ekelhoff

Kategorien Kindergärten