Veröffentlicht von Doris Hüls am Di., 5. Mai. 2020 10:50 Uhr

ZWEI KERZEN

Mein Papa Dennis ist wegen Kurzarbeit jetzt täglich zu Hause. Seitdem unternimmt er mit meiner Mama Jenny, meiner kleinen Schwester Kayla, unseren zwei Hunden und mir jeden Tag eine Fahrradtour von 20 Kilometern.

Mit uns im Fahrrad-Anhänger geht es am Kanal entlang zu den Pferden, die ich liebend gern füttere, während meine kleine Schwester gespannt aus dem Anhänger zusieht. Dann fahren wir weiter nach Holland, wo am Nordhorn-Almelo Kanal eine kleine Kapelle liegt. Dort zünden wir immer eine Kerze für unsere Familie, Verwandtschaft und Freunde an. Eine weitere Kerze ist für die ganze Welt, gegen das Corona-Virus und dafür, dass der liebe Gott uns beisteht.

Anschließend fahren wir zurück und halten an einem überdachten Rastplatz an. Dort tobe ich mit den Hunden, meine Schwester krabbelt und meine Eltern teilen sich ihren Kuchen mit uns. Nur den Kaffee dürfen wir nicht probieren. Dafür haben wir aber Saft mit Mineralwasser. Das sprudelt so schön auf der Zunge.

Meine Schwester und ich jedenfalls finden es toll, dass Papa jetzt immer zu Hause ist und wir viel draußen unternehmen.

von Eleyna Pooch

Kategorien Themenschwerpunkt