Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

"Es ist jetzt ein Pastor da - wir freuen uns auf Hans Hartmann!"

"Es ist jetzt ein Pastor da - wir freuen uns auf Hans Hartmann!"
Veröffentlicht am Fr., 9. Jul. 2021 11:02 Uhr
Gemeindeleben

So voll war die Kreuzkirche schon lange nicht mehr: mit Abstand – aber dann bis auf den letzten möglichen Platz besetzt. Mit einem Gottesdienst begrüßten die Lutheraner in Nordhorn Hans Hartmann als neuen Pastor: Auch Gemeindegesang und festliche Musik durfte angesichts niedriger Inzidenzen endlich wieder sein; der lutherischen Kantorei unter Leitung von Kantor Jens Christian Peitzmeier konnte man die Freude darüber anmerken. Es war ein wirklich herzliches Willkommen.

Eine vakante Pfarrstelle wieder zu besetzen und das nach kurzer Zeit – das ist nicht selbstverständlich. Darauf wies Dr. Brauer in seiner Einführung auch deutlich hin. Das sei nicht überall im Kirchenkreis so, sagte der Superintendent.

Er rief dazu auf, den neuen Pastor gut aufzunehmen und mit ihm zusammenzuarbeiten. Hans Hartmann ist jemand, der als Berufsschulpastor auch mit Menschen zu tun hatte, die nicht den ganzen Tag mit Gott unterwegs sind und er hat fast 20 Jahre in seiner Osnabrücker Gemeinde gewirkt. Das ist „ein Pass in den freien Raum“ sagte Brauer und er sei gespannt, wer ihn aufnimmt und wie es in Nordhorn weiter geht.

Auf jeden Fall geht es mit Gott weiter, machte der neue Pastor in seiner Predigt deutlich: „Gott gibt Kraft, indem er schwach wird.“

Mit Grußworten und Geschenken wurde Hans Hartmann herzlich willkommen geheißen. Besonders Geschenke, um Nordhorn und die Grafschaft kennen zu lernen und sportlich zu erobern, standen hoch im Kurs. „Ihre Fitness liegt uns am Herzen“ betonte Anke Dankert vom Kirchenvorstand mit einem Augenzwinkern. Auch ein eigens umgedichtetes Lied der lutherischen Hauptamtlichen durfte nicht fehlen.

Nach der Melodie des Songs „Wellerman“ hieß es dort:„Es ist jetzt ein Pastor da, mit Mountainbike und Hund Yra“ und „Was man mit dir wohl erleben kann? Wir freuen uns auf Hans Hartmann!"