Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Isabelle - eine szenische Lesung

Isabelle - eine szenische Lesung
Veröffentlicht am Fr., 8. Okt. 2021 10:44 Uhr
Musik, Konzerte und Veranstaltungen

In seinem autobiografischen Roman beschreibt der Osnabrücker Weltschriftsteller (‚Im Westen nichts Neues‘) die Nachkriegsjahre des 1. Weltkrieges. Er verdient sich ua ein Zubrot, indem er in der Irrenanstalt auf dem Gertrudenberg ( heute AmeosKlinik) zum Gottesdienst die Orgel spielt. Dabei verliebt er sich in die Patientin Isabelle.

Die betörenden, interessanten, verstörenden, anregenden Dialoge sind vom literaturwissenschaftlichen Fachbereich der Uni OS zusammengestellt.

Ulrike Pepmöller und Hartmut Heyl bringen in diesem Remarque-Gedenkjahr (50. Todestag) diese Lesung vorzugsweise in Kirchen.

Unterbrochen wird sie durch musikalische Einlagen.

Bitte melden Sie sich hier: Isabelle - Szenische Lesung am Donnerstag 28.10.2021 um 19 Uhr in der Kreuzkirche dafür an. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt € 8,-.